Portfolio in Belgien: ausgewogener Wohnungsmarkt im kosmopolitischen Brüssel

Brüssel und Antwerpen sind die wichtigsten belgischen Städte, auf die sich Continental Realty konzentriert. Brüssel ist als Sitz des Europäischen Parlaments eine europäische Metropole par excellence. Die Präsenz europäischer Institutionen sorgt für einen ausgewogenen Wohnungsmarkt Dies hat den großen Vorteil, dass dieser Markt relativ unempfindlich gegen Volatilität infolge konjunktureller Einflüsse ist.  Die Stadt bleibt durch die Anwesenheit der Europäischen Union interessant. Es ist gut denkbar, dass die Bedeutung dieser Institutionen in den nächsten Jahren weiter zunimmt.

Die beiden belgischen Städte bilden einen relativ kleinen Markt. Es erfordert eine lange Erfahrung, um dort erfolgreich tätig sein zu können. Continental Realty kann diese vorweisen: Unsere Erfahrung haben wir Jahrzehnte lang gesammelt.

Portfolio in Deutschland: attraktive Metropolen mit einer stürmisch wachsenden Hauptstadt

In Deutschland liegt der Schwerpunkt auf ausgewählten, attraktiven Standorten in allen Teilen des Landes:

  • den westlichen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, in Städten wie Aachen und Düsseldorf
  • den östlichen Bundesländern wie Berlin und Brandenburg, unter anderem in Potsdam
  • den nördlichen Bundesländern, zu denen Hamburg und Bremen gehören
  • den südlichen Bundesländern, wie Bayern seiner Metropole München

Der deutsche Markt für Eigentumswohnungen ist interessant, da es relativ wenig privates Wohneigentum gibt und die Wohnungspreise in Deutschland noch relativ niedrig sind. Das Interesse an Eigentum nimmt jedoch zu. Deutsche Käufer verfügen über viel Eigenkapital und sind bereit, dies beim Erwerb einer Wohnung einzubringen. Infolgedessen spielen die Bankeneine weniger bedeutende Rolle als in den Niederlanden und man ist von diesen weniger abhängig. Käufer können dort zu recht günstigen Bedingungen Hypothekendarlehen erhalten, da sie weniger hohe Finanzierungen benötigen. Andererseits herrscht in Deutschland im Allgemeinen kein Wohnungsmangel. Infolgedessen hält Continental Realty es für wichtig, ausschließlich auf bestimmten Nischenmärkten zu operieren.

Die starke internationale Anziehungskraft Berlins und das überwältigende Interesse an Eigentumswohnungen in bestimmten Stadtteilen der Hauptstadt machen die Wohnimmobilien für Anleger ausgesprochen attraktiv. Ein bedeutender Teil unseres Berliner Portfolios besteht aus klassischen Gebäuden um etwa 1900, der sogenannten Gründerzeit. Sie sind vollständig renoviert, wobei die historischen Merkmale erhalten geblieben sind.  Gerade diese Kategorie von Gebäuden erfreut sich  einer großen Nachfrage.

Schauen Sie sich die Foto – Galerie an, sie zeigt eine Auswahl der von der Continental Realty N.V. erworbenen Objekte.

Real Estate Investment